Biographie

Joshua Lindsay stammt aus Kalifornien/USA. Seine Gesangsausbildung absolvierte der Tenor an der Utah State University und an der Manhattan School of Music. Während seines Studiums sammelte er erste Bühnenerfahrungen in zahlreichen Hochschulproduktionen, wie als Aeneas in Dido and Aeneas, Kaspar in Menottis Amahl and the Night Visitors und als Don José in Carmen. Mit dieser Partie gastierte er auch an der Capitol Opera. Außerdem sang er an der Nevada Opera den Dr. Blind in Die Fledermaus und den Tamino und fungierte als Cover für die Partie des Herzogs in Rigoletto. 2009 erwarb er den Doktortitel an der Indiana University und war Teilnehmer des Young Artist Programms des Opera Theatre in St. Louis, wo er u. a. als Parpignol in La Bohème zu hören war und den Bégerass in The Ghosts of Versailles coverte. Im Frühjahr 2010 debütierte er am Indiana University Opera Theatre als Matteo in Arabella, als Hoffmann in Les Contes d’Hoffmann und als Edgardo in Lucia di Lammermoor. Seit der Spielzeit 2011.12 gehört er zum Ensemble des Tiroler Landestheaters. Dort sang er u. a. den Gran Sacerdote (Idomeneo), Camille de Rosillon (Die Lustige Witwe), die Titelrolle in Albert Herring, Fiorillo in ll barbiere di Siviglia, den Schulmeister/Dackel in Das Schlaue Füchslein, für den er eine Nominierung für den Österreichischen Musiktheaterpreis Schikaneder 2014 in der Kategorie „Beste männliche Nebenrolle“ erhielt, den Schneider Mottel im Musical Anatevka, Trabuco in La forza del destino, Nando in Tiefland, die Knusperhexe in Hänsel und Gretel und Valzacchi in Der Rosenkavalier.
© Joshua Lindsay 2015
Joshua Lindsay Tenor